Sie sind hier: Startseite » Kassentischmodelle » Förderbandkonstruktionen

Allgemeines

TACKENBERG-Kassenstände waren ein weltweiter Begriff für ergonomische und technisch hochwertige Kassenarbeitsplätze. Als aus der Geschichte der Förderanlagentechnik stammendes Unternehmen, mit Entwicklungen im Stetigfördererbetrieb waren die Kassenarbeitsplätze mit motorisch betriebenen Fördereinrichtungen im Förderbandbetrieb, Entwicklungen aus der Förderanlagenbranche. Bei Tackenberg-Förderbändern wurde immer Wert auf eine Entwicklungen aus dem Förderanlagen/Stetigförderanlagenbau gelegt. Daher waren die Stückgutförderanlagen, hochwertige Konstruktionen und Förderanlagen und nicht motorisch betriebene Kunststoffgurte.

Eine Tackenberg Förderanlage konnte daher auch als eigenständige Konstruktion für Sonderlösungen eingesetzt werden. Durch die manigfaltigen Variationen boten diese Konstruktionen Lösungen in alle Richtungen und auch bei kleinen Stückzahlen zu einem günstigen Preis. Dabei konnten die Anlagen modulartig erweitert und zusammengesetzt werden.

Die Förderbandkonstruktionen entsprachen den gültigen Richtlinien. Sie waren ergonomisch, funktionell und hatten sich in der Praxis bewährt. Die Verarbeitung entsprach dem Stand der Technik und wurden laufend den neuesten technischen Möglichkeiten angepaßt.


---------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Konstruktionsmerkmale

Strom / Spannung

230 Volt Motorleistung, je nach Förderbandlänge auch 400 Volt
230 Volt Anschluß, bzw. 400 Volt Anschluß
bauseitige Stromabsicherung ist Vorgabe
optional mit Platinensteuerung
optional mit Hauptschalter
optional mit Fußschalterbetrieb
optional mit Lichtschrankenbetrieb
bei Integration der Tackenberg-Steuerung :
Kurzschlußsicherung
Überlastschutzsicherung
Wiederanlaufschutz
elektronische Sicherheitsklappenabsicherung mit Abschaltfunktion
periodische Abschaltautomatik
Konstruktionsausführung
Förderbandkonstruktion aus stabiler Aluminiumkonstruktion
optional eloxierte Förderbandkonstruktion
optional pulverbeschichtete Förderbandkonstruktion
optional mit Edelstahl verkleidete Förderbandkonstruktion

Bandanlage

hochwertiger mehrlagiger Förderbandgurt
Tackenberg-Trommelrohrmotor ölgekühlt
stabile Umlenkrollenkonstruktion mit Präzisionskugellagern
4-fach Förderbandgurteinstellung
klappbarer Förderbandeinzug
Stahlgleitfläche für Förderbandgurt
Metallhalterungen für Umlenkungen
optionale komplette Förderbandabdeckung auf der Unterseite aus verzinktem Stahlblech

--------------------------------------------------------------------------------------


Einbauförderanlage mit seitlicher stabiler Aluminiumkonstruktion (L)
Ohne seitliche Bordführung (H), daher einfach für den Einbau geeignet.
Kurze und kompakte Bauform.
Seitlicher Kabelausgang (K) Springblech (J) für Warenübergang in bauseitige Warengleitfläche.
Die Konstruktion ist kompakt ohne vorstehende Konstruktionsteile und kann leicht durch von unten angebrachte Befestigungsschienen befestigt werden.


----------------------------------------------------------------

Förderanlage mit Umbau


Förderbandkonstruktion (D) aus hochwertiger eloxierter Aluminiumkonstruktion mit runden integrierten Eckknoten.

Seitliche 30 mm hohe Warenbordführung (A) für Warenleitung.

Nach der integrierten Förderbandeinzugsklappvorrichtung (B) kann eine individuelle Warenauflage integriert werden, als Warenzelle (C), Warenauflauf oder auch mit integriertem Scanner.